Platzpflege

Die regelmäßige Platzpflege ist Bestandteil des Spieles. Verantwortlich und durchführend sind die Spieler.
Dies gilt auch für den Punktspielbetrieb, Turniere und das Vereinstraining.

  • Vor dem Spiel sind die Plätze ausreichend zu wässern, damit die Trittfestigkeit gegeben ist.
  • Trockene Plätze dürfen nicht bespielt werden; ggf. ist auch während des Spieles nachzuwässern.
  • Nach der Platznutzung sind die Plätze umfassend abzuziehen -  bis zum Rand!
  • Nach dem Abziehen der Plätze sind alle Linien zu reinigen/fegen.
  • Benutzte Geräte sind an den vorgesehenen Stellen wieder aufzuhängen.
  • Schäden am Platz und an den Linien sind zu beseitigen oder auszugleichen. Ggf. ist ein Platzverantwortlicher zu informieren.

Besonders zu Saisonbeginn sind Trittspuren und kleinere Löcher zuerst mit dem Abziehholz zu bearbeiten.

Arbeitsdienst

Da wir alle die Kosten so niedrig wie möglich halten möchten, haben wir vor einigen Jahren den Arbeitsdienst eingeführt.

An dieser Stelle möchten wir nochmal an die Regeln erinnern:

 

Alle Vereinsmitglieder sollten 4 Arbeitsdienststunden (Jugend 2 Stunden) leisten, die zum Stamm einer Leistungs-, Hobby- oder Jugendmannschaft gehören, mit dieser trainieren und regelmäßig unsere schöne Anlage nutzen

 

Eine nicht geleistete Arbeitsstunde wird mit 10,00 € abgebucht

 

Jugendliche ab 12 Jahren brauchen nur 2 Stunden (á 10,00 €) Arbeitsdienst leisten

 

Unser Platzwart gibt die Termine für die Platzaufbereitung (März / April) und Platzabbereitung (Oktober / November) über die Mannschaftsführer und Trainer bekannt. Viele Arbeiten fallen aber auch während des Jahres an, wie zum Beispiel: Pflege der Anlage, Unterstützung bei Turnieren, Tombola auf dem Weihnachtsmarkt in Stukenbrock

 

In Abstimmung mit dem Platzwart, dem Vorstand oder Orga-Teams, sind auch Wunschtermine möglich

Euer Vorstand