1. DAMEN

Nachdem wir im Winter den Aufstieg geschafft haben, gehen wir optimistisch in die Sommersaison
2018.Unser Ziel ist es, an die souveränen Leistungen der Hallensaison anzuknüpfen. Da unsere Mannschaft mittlerweile aufgrund von Studium, Job, usw. in ganz Deutschland, teilweise sogar Europa, verteilt ist, erfordert es ein hohes Maß an Koordination und Eigeninitiative, um einen
reibungslosen Trainings- und Spielablauf zu garantieren. Unter diesen Bedingungen liegt unser Fokus insbesondere darauf, an den Spieltagen mit dem nötigen Teamspirit als Mannschaft aufzutreten und bei jedem Match das Beste zu geben.
Unsere Mannschaft wird ab dem Sommer 2018 unterstützt durch Anne Dilger, die aus Baden-Württemberg zu uns gestoßen ist. Außerdem konnte mit Natasha Zorić eine ehemalige WTA-Spielerin als Spitzenspielerin verpflichtet werden. Wie im vergangenen Jahr steht weiterhin Marta  Marcinkovska aus Polen zur Verfügung.
Unser Team wird durch die langjährigen Stammspieler Melanie Großeastroth, Tessa Kunkel, Patricia
Ettler, Franziska Ettler, Jana Michael und Anna Kelle komplettiert.  

 


2. DAMEN

 

Erst eingestuft, dann abgestiegen und wieder in der Bezirksliga gelandet.
Nachdem wir letztes Jahr ganz knapp am Klassenerhalt vorbeigerutscht sind, wollen wir es dieses Jahr schaffen... Bezirksliga halten ist das Motto für die Sommersaison.
Nachdem wir uns letzte Wintersaison einen Platz in der Bezirksliga erkämpft und erarbeitet haben, die jetzige Wintersaison ordentlich verläuft, sehen wir dem Sommer relativ entspannt entgegen. Den größten Vorteil unserer Mannschaft sehe ich in der Homogenität, denn auch in der Winterrunde hat sich jetzt gezeigt, dass es kaum Mannschaften gibt, in der alle Spielerinnen nahezu auf demselben spielerischen Stand sind. Genau das trifft allerdings auf unsere Mannschaft zu. Wir sind alle auf einem sehr ähnlichen Level und können daher auch die Spiele an den hinteren Positionen oft für uns gewinnen!  

 

Die diesjährige Mannschaft besteht aus Anna Kelle, Brit Wickinghoff, Sina Justus, Katja Bergmann-
Kipshagen, Anna-Lena Humann, Andrea Stüker und Steffi Vogt.
Unser Glück: Dieses Jahr rutschen noch mehr Jugendliche in die dritte Damen Mannschaft nach, sodass wir noch mehr wirklich gute Spielerinnen im Back-Up haben, wie zum Beispiel Celine Pähler, die uns tatkräftig bei Bedarf unterstützen wird. Wir freuen uns auf eine spannende Saison und werden mit unserem Teamgeist und unseren sportlichen Leistungen alles geben, um in der Bezirksliga zu bleiben!  

 


3. Damen

Als neu formierte Mannschaft traten wir mit der 3. Damen im letzten Jahr erstmalig im Meldenspielbetrieb an und wollten eigentlich zunächst einmal „nur“ Erfahrungen sammeln. Es lief aber auf Anhieb so gut, dass wir direkt als bester Gruppen-Zweiter den Aufstieg in die Kreisliga feiern durften. In diesem Jahr wollen wir entsprechend unseren Gegnerinnen aus RW Mastholte, TTC Gütersloh, TC71 Gütersloh, Blau-Weiß Werther, TTC Verl und TC Herzebrock möglichst gut Paroli bieten, wären jedoch mit dem Klassenerhalt schon sehr zufrieden und freuen uns darauf auch zum familiären und geselligen Teil auf unserer Tennisanlage beizutragen!  

 


DAMEN 30

Verstärkt in die neue Saison!
Leider blieb der große sportliche Erfolg in der letzten Saison auf der Strecke – und dennoch hatten
alle Beteiligten eine schöne Zeit und viel Spaß bei den Turnieren. Zu berücksichtigen ist, dass unsere
Stammmannschaft durch Isabels Schwangerschaft nicht in gewohnter Formation antreten konnte.
Und so kommen wir zu den angenehmen Ereignissen des letzten Jahres: Herzlich Willkommen, lieber
Joris, als jüngstes Maskottchen bei den unerschütterlichen Damen 30!
Zudem haben wir tatkräftige Verstärkung in Form einer neuen Nummer 1: Daniela Bush. Wir freuen uns auf die kommende Saison und hoffen auf erfolgreiche und schöne Wettkämpfe. Auf ein Neues!   

 


DAMEN 40

Auch in der Sommersaison 2018 schlagen wir bei den Damen 40 in der Westfalenliga auf. Mit einem
Altersdurchschnitt von nunmehr 55 Jahren sicher eine Herausforderung, aber ohne unser "Küken" Claudia wollten wir die Altersklasse nicht wechseln. Die Tatsache, dass es vermutlich wieder drei Absteiger geben wird, macht unser Saisonziel "Klassenerhalt" nicht einfacher. Darum geht es in diesem Jahr auch erstmals zur Vorbereitung nach Mallorca. Außerdem freuen wir uns sehr, dass Karin
Schweppe vom TC BW Halle unser Team als Neuzugang bereichert. Sie hatte den Tennisschläger in den letzten Jahren verletzungsbedingt nur als Trainerin in der Hand und möchte wieder ins Geschehen eingreifen. Ansonsten bleibt bei uns - bis auf kleine Veränderungen in der Aufstellung - alles unverändert. Wir hoffen auf eine schöne Saison und sind optimistisch, unseren Platz in der Westfalenliga auch in diesem Jahr zu verteidigen.